Workbook

Was macht deinen Onlinekurs attraktiver?

Gute Onlinekurse braucht die Welt 🌐 und genau hier fängt meine Herzensmission an. 💖

Denn leider gibt es schon viel zu viele durchschnittliche Onlinekurse, weil die Basics fehlen, wie man Wissen weitergibt, damit es auch ankommt… 🤷🏻‍♀️

⚙️ Dabei gibt es unzählig viele Stellschrauben, an denen man drehen kann, damit ein Onlinekurs ein echter Erfolg wird! 🌟

👉🏻 Mit meinem Blogartikel möchte ich dir eine Auswahl an Möglichkeiten vorstellen, wie du deinen Kurs richtig attraktiv machst und nicht in die Durchschnittsfalle tappst.

Das “geheime” Ziel, das oft verfehlt wird

Viele denken ein Onlinekurs ist schnell aus dem Ärmel geschüttelt und die reine Wissensvermittlung reicht völlig aus.

❌ Pustekuchen – mit reiner Wissensvermittlung ist es leider nicht getan.
Ansonsten kann sich dein Kunde nämlich auch ein Buch für 9,90 Euro kaufen.

Dein Onlinekurs soll aber nicht wie ein schnödes Buch nur Wissen vermitteln, sondern den Teilnehmer wirklich weiter bringen! 🚀🚀🚀

Doch viele Kursersteller sehen sich immer noch als “Lehrer”. 👩🏻‍🏫
❗ Aber das ist ein Denkfehler:
Du bist nicht der Lehrer deiner Teilnehmer, sondern ihr Reisebegleiter! ✈️

Es ist so wichtig, dass du die Rolle des Reisebegleiters ausfüllst und neben der Weitergabe deines Wissens auch deine Teilnehmer an die Hand nimmst und sie zum Ziel führst!

Denn deine Kunden setzen ihre ganze Hoffnung in deinen Kurs, um endlich weiterzukommen. 🍀

Ist dies nicht der Fall, wird der Kunde enttäuscht sein. Und das wollen wir ja unbedingt verhindern!

Unzählige Möglichkeiten, deinen Onlinekurs attraktiver zu gestalten

Nun möchte ich das Geheimnis lüften und dir einige Optionen mit auf den Weg geben, wie du es schaffst, dass dein Kunde durch deinen Onlinekurs sein Ziel erreichen kann. 🤩🥳

Was dem oft im Weg steht, ist die Motivation dran zu bleiben.

Diese hochzuhalten, sollte man gezielt angehen 🎯, sonst verliert man die Teilnehmer auf halber Strecke und hat wohl keine zufriedenen Kunden, die mit einem Erfolg aus dem Kurs rausgehen…

👉🏻 Sehr motivierend ist, wenn man seinen Onlinekurs mit einer engen Betreuung der Teilnehmer anbietet – da sein für Fragen, Feedback geben, nicht das Gefühl geben, allein gelassen zu werden. 🤝

👉🏻 Solltest du ein Gruppenkurs starten, ist es sehr wriksam, wenn man mit einer kleinen Gruppe arbeiten kann, da die Teilnehmer so viel aktiver sind. Oder eine große Gruppe in mehrere kleine Gruppen aufteilt. Durch die Aktivität und den Austausch in der Gruppe steigt die Motivation ungemein. 👩🏻‍🦱👱🏻‍♂️👩🏻‍🦰👱🏻‍♀️

👉🏻 Wenn man schnelle erste Erfolge sieht, hat man einen zuverlässigen Motivationsboost. 🚀
Ich empfehle also schon möglichst früh im Kurs einen Quick Win einzubauen. Sodass der Teilnehmer schnell erkennt, dass er z.B. ein Ergebnis erzielt hat, mehr Kompetenz hat, eine rasche Veränderung bemerkt…

👉🏻 Ausserdem ist nichts frustrierender, wenn man von Anfang an Mühe hat, sich zu orientieren. 👀
Ich habe es kürzlich selbst erst als Teilnehmerin eines Kurses erlebt, wie demotierend es ist, einfach ins kalte Wasser geschmissen zu werden ohne einen roten Faden an die Hand zu bekommen, wohin mich der Kurs bringt, wie er aufgebaut ist, wo ich gerade stehe usw.

👉🏻Und wo wir schon bei demotivierend sind: der häufigste Fehler aller Kursersteller: ❌ Sie meinen es einfach zu gut mit ihren Inhalten! Der Teilnehmer wird regelrecht mit Content überfrachtet!
Und während er so im 🌊 Meer an überflutenden Inhalten am sinken ist, hat man ihn schnell verloren und hinterlässt einen frustrierten, unzufriedenen Kunden.

👉🏻 Eine besonders gute Möglichkeit, die Motivation der Teilnehmer hochzuhalten, ist ein richtig gutes Workbook 📓 zum Kurs anzubieten! 🤩🤩🤩
Wenn ein Workbook clever durchdacht ist, motiviert es nicht nur die Teilnehmer, sondern es kann sogar noch viel mehr bewirken… ⬇️

Eine totsichere Methode, deinen Kurs aufzuwerten

Wie gerade erwähnt: wenn ein Workbook 📓 clever aufbereitet und selbsterklärend ist, nimmt es die Teilnehmer regelrecht an die Hand und begleitet sie Schritt für Schritt durch den Kurs bis ans Ziel. 🎯

🌟 Somit wird aus deinem Workbook ein zuverlässiger Kursbuddy. 🤝😎

🌟 Dein Workbook baut eine Verbindung zwischen dir und den Kursteilnehmern auf, ohne dass du live dabei bist – genial oder? 🤩

🌟 Dabei motiviert es weiterzumachen und auf jeden Fall dranzubleiben. 💪

🌟 Es macht den Fortschritt des Teilnehmers sichtbar und man kann somit seine Erkenntnisse schnell reflektieren und erkennen.

🌟 Ein Workbook lädt in verschiedenen Formen ein, das gelernte Wissen in die Tat umzusetzen. 💪🏻

🌟 Das A und O eines guten Workbooks ist, dass es aus guten Fragen und Übungen besteht sowie knackige und gut strukturierte Inhalte zu finden sind. 📓

🌟 Sehr hilfreich an einem Workbook ist, dass der Kursteilnehmer alle wichtigen Informationen gebündelt an einem Ort beisammen hat, welches er nach dem Kurs jederzeit als Nachschlagewerk nutzen kann. Also ein echter Mehrwert für deinen Teilnehmer! 🤩

🌟 Natürlich sind nicht nur überzeugende Inhalte wichtig, sondern auch das Design. Da unser Gehirn 🧠 sehr streng ist und entscheidet ob es dem Workbook Aufmerksamkeit schenkt oder nicht, ist ein professionelles und abwechslungsreiches Design super wichtig.

…zu oft werden all diese Aspekte aber leider vergessen! 🙈

Daher habe ich beschlossen, meiner Mission zu folgen und der Onlinekurs-Welt mehr Qualität geben zu wollen. 💯🤩

Begeistere deine Kunden mit einem richtig guten Workbook!

Der Workbook-Kurs enthält:

  • ein riesiges Paket mitm 98 Seiten Canva-Vorlagen
  • 4 Tutorials wie “Meine 25 besten Tipps für geniale Workbooks” 
  • deinem Workbook als Umsetzungsbuddy mit Over-the-Shoulder-Tutorial wie ich es erstelle

Hol dir jetzt den Kurs und nimm die Abkürzung zu deinem hochwertigen und cleveren Workbook, das deine Kunden begeistert!

Hier gehts zum Kurs…

Übrigens:

Workbooks können nicht nur wertvolle Bestandteile von Onlinekursen, Gruppenprogrammen, Workshops sein, sondern sie können dein Coaching Angebot als hochwertige Begleitung bereichern.

Und die kleineren Workbooks eignen sich genial als Freebie, also hast du sogar 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 🐝
Der Vorteil ist hierbei – der Leser wird nicht wie bei einem eBook oder Guide mit Wissen erschlagen, sondern du bringst ihn gleich in die Umsetzung und hilfst weiter, was essentiell für ein Freebie ist.

Soll es doch etwas mehr Inhalt umfassen, kann man daraus natürlich auch wunderbar ein eigenes Produkt zaubern und dies für einen niedrigen Preis verkaufen. Dadurch erschaffst du ein prima Einstiegsprodukt für deinen Funnel. 📓

Egal, wofür du es verwendest, ich wünsch dir ganz viel Freude damit!! 🤩💖😍

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin Anja...

DEINE EXPERTIN FÜR ONLINEKURSE

Mit mir erstellst du richtig gute Onlinekurse, die deine Teilnehmer begeistern und dich als Expertin strahlen lassen!

DU MÖCHTEST SOFORT MIT DEINEM ONLINEKURS LOSLEGEN?

kostenloser Minikurs

In 3 Schritten zum unschlagbaren Onlinekurs-Namen

Verwandle deine erste grobe Idee in die perfekte Pole-Position für deinen Onlinekurs!

+ 44 Kurstitel-Vorlagen